×

Locher Trade RG AG
Auerstrasse 43
CH-9442 Berneck

Telefon +41 71 747 20 52
info@lochertrade.ch

Kontaktieren
Fussschutz
26. August 2019

Fussschutz

Welchen Fussschutz die Mitarbeiter eines Unternehmens benötigen, hängt davon ab, welche Gefahren an ihrem Arbeitsplatz auftreten können.
Die Beschaffung und deren Kosten ist Sache des Arbeitgebers.
Sicherheitsschuhe, Schutzschuhe und Berufsschuhe gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Bei der Auswahl der richtigen Schuhe sind neben der ausreichenden Schutzwirkung gegen die jeweiligen Gefahren die Benutzerfreundlichkeit und etwaige Beeinträchtigungen oder Belastungen des Trägers bei der Arbeit wichtig.
Die Auswahl eines geeigneten Sicherheitsschuhes richtet sich hauptsächlich nach den voraussehbaren Gefahren und dem Einsatzort.
Ein wichtiges Auswahlkriterium ist zum Beispiel die Bodenbeschaffenheit. Auf glitschigen Böden ist auf Rutschfestigkeit der Sohlen zu achten, für den Einsatz auf unebenen Böden oder im Gelände braucht es Schuhe, die genügend Halt geben.
Für die Tragmotivation ist von entscheidender Bedeutung, dass die Mitarbeitenden bei der Auswahl geeigneter Schuhe mit einbezogen werden. Die Schuhe müssen nicht nur den erwarteten Belastungen standhalten. Passform, Ergonomie und Tragkomfort sind ebenfalls wichtig.

Handschutz
26. August 2019

Handschutz

Die Hand ist den Gefahren der Arbeit oft am stärksten ausgesetzt. Schutzhandschuhe bieten diesem gleichzeitig so wertvollen Körperteil den notwendigen Schutz in verschiedensten Situationen. So verhindern Sie bei Arbeiten mit schädigenden Stoffen beispielsweise Hautkrankheiten an Händen und Unterarmen, bei Arbeiten mit scharfkantigen oder heissen Gegenständen beugen sie Schnittverletzungen oder Verbrennungen vor.
Vorsicht: Bei der Arbeit an Maschinen mit drehenden Spindeln, Spannfuttern oder Walzen wie Bohren, Drehen oder Runden besteht die Gefahr, an den Handschuhen erfasst oder eingezogen zu werden. Das Tragen von Schutzhandschuhen ist bei diesen Arbeiten verboten.
Für gewisse Arbeiten sind spezielle Hautschutzmittel in Form von Cremen, Lotionen und Schäumen zweckmässig. Aber Achtung: Schutzcremen können Schutzhandschuhe nicht ersetzen! Schutzcremen bewähren sich nur für Arbeiten mit leichter Verschmutzung, für Feuchtarbeit und bei Einwirkung von UV-Strahlen. Eine gezielte Anwendung erhöht die Wirkung.
Wovor schützen Schutzhandschuhe?
mechanischen Einwirkungen (scharfe, spitze oder scharfkantige Werkstoffe)
thermischen Einwirkungen (Flammen, Hitze, Kälte)
chemischen und biologischen Einwirkungen (giftige, infektiöse, ätzende oder reizende Arbeitsstoffe)
Strahlungseinwirkungen
Einwirken von Schmutz
Einwirken elektrischer Energie

Kopfschutz bei der Arbeit
26. August 2019

Kopfschutz bei der Arbeit

Ein Kopfschutz verhindert wirksam Kopfverletzungen. Für jede Arbeit gibt es einen passenden Kopfschutz.
Berücksichtigen Sie bei der Auswahl des Kopfschutzes die möglichen Gefährdungen am Arbeitsplatz, die Benutzerfreundlichkeit, und wie der Kopfschutz den Trägers bei der Arbeit beeinträchtigt. Bei vielen Arbeiten lässt sich das Risiko einer Kopfverletzung nicht zuverlässig abschätzen. Deshalb ist im Zweifelsfall zwingend ein Kopfschutz zu tragen. Die Bauarbeiten Verordnung schreibt vor, dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei allen Bauarbeiten, bei denen sie durch herabfallende Gegenstände oder Materialien gefährdet sind, einen Schutzhelm tragen müssen.
Für jede Arbeit gibt es den passenden Kopfschutz. Wenn beispielsweise ein Industrieschutzhelm vorgeschrieben ist, genügt es nicht, eine Anstosskappe zu tragen. Denn diese schützt nur vor einem leichteren Anstossen des Kopfs.
Ein Kopfschutz schützt gegen:
mechanische Einwirkungen (herabfallende, pendelnde und wegfliegende Gegenstände)
thermische Einwirkungen (Hitze, Kälte, glühende Teilchen,Flammen)
elektrische Einwirkungen ( Funkenbildung – auch durch elektrische Entladungen)
chemische Einwirkungen (Säuren, Laugen)
erfassen der Haare (z.B. durch bewegte Maschinenteile)

Newsletter-Anmeldung


Privacy Policy
as the protection of your personal data is of particular concern to us, we only process your data based on legal provisions (EU GDPR 2018, DSG 1992 ). In this Privacy Statement, we inform you about the most important aspects of data processing in connection with our website. By transferring your personal data to us and by using our website you confirm that you have read and understood this Privacy Statement.

Contacting us
If you contact us by e-mail or telephone, we will process the data provided by you for the purpose of handling your inquiry and for potential follow-up questions; we will delete said data no later than three months after your inquiry has been dealt with. Moreover, your data will only be further processed if it is necessary due to statutory retention requirements or if it is necessary for maintaining and/or asserting any legal rights. Data is only disclosed to the extent that is required for the purposes mentioned above; as far as possible, data is only disclosed within our company.

Your rights
The General Data Protection Regulation provides you with rights of access, rectification, erasure, restriction, data portability, withdrawal and objection. If you believe that the processing of your data violates data protection law or if your rights under data protection law have been violated in any other way you can lodge a complaint with the supervisory authority. However, you may also contact us at any time using the contact details which can be found in our website section («Contact»).

Data protection officer
You may contact our data protection officer by e-mail:
info@lochertrade.ch
or by mail to the following address:

Locher Trade RG AG
Auerstrasse 43
CH-9442 Berneck
Switzerland

Date: 25 May 2018

Corporate Design & Website by SchwizerSchlatter.com